MEINE  LESEFIBEL

 

Wie beginnen Kinder zu lesen?
Nicht selten erkennen sie die in der Schule erlernten Großbuchstaben auf großen Reklameschildern oder Magazinen bzw. Zeitschriften und lesen so ihre ersten Worte.
Früher gab es Erstlesefibeln, die mit einzelnen Buchstaben und Silben begannen und – unterstützt von Bildern – allmählich Wörter und kurze Sätze aufbauten, die Kinder lesen konnten.
In der Waldorfschule schreiben die Kinder ihre ersten Wörter von der Wandtafel in ihr Heft. Ist der Lesehunger erst einmal erwacht, will man jedoch nicht nur das eigene Heft lesen, - da muss etwas Gedrucktes her! Lesebücher, wie „Der rote Gockel“ kommen aber erst in der zweiten Klasse. Wie schön wäre es daher, bereits in der ersten Klasse eine Lesefibel zu haben für die elementaren Leseversuche, - unabhängig von Schultafeln oder Reklameschildern!

Lesefibel

Mit diesem Anliegen kam vor Jahren eine Schülermutter auf mich zu.
Ich musste ihr recht geben: Bislang gab es unter den Veröffentlichungen von Waldorfschul-Lehrmitteln noch kein Erstklass-Lesebuch. Könnte dem nicht abgeholfen werden?

Lesefibel

Zusammen mit der Zeichnerin Dagmar Gosau sowie den Mitarbeitern von Albuch Druck und Medien gingen wir daran, eine Großbuchstaben-Lesefibel zu schaffen. Format, Papierbeschaffenheit, Druckfarbe (in sepiabraun) und die Gestaltung der Buchstaben zusammen mit den Zeichnungen sollten so im Einklang stehen, dass ein Erstklässler diese Fibel gerne als sein Lesebuch akzeptieren würde. Für die Buchstaben wurden bewusst keine Drucktypen gewählt, sondern ich schrieb sie gleichmäßig von Hand, - so, wie es die Kinder durch Tafelanschriebe gewohnt sind. Es beginnt mit kurzen Aussagen, sozusagen „Mini-Geschichten“, dann folgen humorvolle Sprüche und Kindergedichte. Zu jedem Text hat Dagmar Gosau eine kindgemäße Zeichnung dazu gefügt.

Lesefibel

Es wurde ein relativ dünnes Büchlein, dafür aber haben die Kinder keine Mühe, es ganz durchzulesen, - und es blieb vom Preis her erschwinglich.

Seither sind über zwanzig Jahre vergangen. Noch immer bekommen wir Anfragen für Klassensätze von MEINE LESEFIBEL, unserem Großbuchstaben-Lesebuch. Viermal wurde es unverändert nachgedruckt. Tausende von Kindern dürften es bereits gelesen haben.

 

Bestellungen über die
Freie Waldorfschule Aalen e. V.
Hirschbachstr. 64
73431 Aalen
Tel. 07361 526 550
duewel(at)waldorfschule-aalen.de (Betreff “Lesefibel“)

Größe: ~ DIN B5
22 Seiten
einfarbig (sepiabraun)

Einzelpreis:

€ 5,00

Klassensatz ab 11 Expl. 

€ 4,00 pro Heft

Bei Klassensätzen mit 30 Expl. oder mehr gibt es zusätzlich ein Lehrerexemplar gratis.

Bestellen können Sie über das Bestellformular.

Peter Singer,  Klassenlehrer an der FWS Aalen