Das Fachabitur hat begonnen

Das Fachabitur hat begonnen

An der Waldorfschule in Aalen hat am Montag das Fachabitur begonnen. In dieser Woche finden die schriftlichen Prüfungen zur Erlangung der Fachhochschulreife statt. Den Auftakt machte am Monag das Fach Deutsch. 13 Schülerinnen und Schüler der Waldorfschule bekamen fünf Aufgaben zur Auswahl gestellt, darunter Themen aus dem „Faust“ von J.W. Goethe und über Aspekte des Romans „Corpus Delicti“ der zeitgenössischen Autorin Juli Zeh. Am Mittwoch und Freitag folgen die Klausuren in Mathematik und Englisch. Die mündlichen Prüfungen werden Ende Juni stattfinden. Das Fachabitur ist wie die Prüfung zur allgemeinen Hochschulereife eine zentrale Prüfung für ganz Baden-Württemberg.

Grünes Klassenzimmer am Hirschbach

Grünes Klassenzimmer am Hirschbach –

Spendenaktion beendet, Ziel deutlich überschritten

Spenden Grünes Klassenzimmer

9.500 € wollten wir erreichen – 12.222 € haben wir erreicht. Das ist super! Das Grüne Klassenzimmer und der Hangaufstieg können gebaut werden! Das Projektteam wird nun zeitnah die Umsetzung planen. Dann wird in die Hände gespuckt, die Ärmel hochgekrempelt und los geht’s.

Ein großer Dank gilt allen Weitersagern, E-Mail-Schreibern, Flyer-Auslegern und -Verteilern, Filmedrehern, Interviewgebern, Sozialenetzwerkekommunizierern, Medienbeschwörern, Spendensammlern, der VR-Bank Aalen und insbesondere allen, die selbst den einen oder anderen Euro locker gemacht haben, den Spendern!

Der Teamgeist war wirklich sehr beeindruckend und ein schönes Beispiel dafür, was unsere Schulgemeinschaft erreichen kann!

https://vrbank-aalen.viele-schaffen-mehr.de/gruezi

Vorstellung des Grünen Klassenzimmers bei RadioTon (.mp3 Datei)

Projekttag Klasse 11

Besuch in der Kunstgießerei Strassacker

Im Rahmen einer von Frau Ebel organisierten Exkursion zum Projekttag besuchten wir, die Klasse 11, die Firma Strassacker in Süßen. Dort wurden wir durch die ganze Firma geführt und konnten schlussendlich sogar live ein paar der vielen verschiedenen Produktionsschritte einer Bronzestatue miterleben. Die Leiterin der Rundführung gestaltete diese dabei sehr interessant und konnte sehr anschaulich die einzelnen Herstellungsschritte beschreiben, wodurch wir ein anderes Bild von „simplen“ Statuen vermittelt bekamen.

Weiterlesen...

Der große Waldorfbasar am 18. Und 19. November 2016

Der große Waldorfbasar am 18. und 19. November 2016

Adventsbasar – alle Jahre wieder und jedes Jahr neu, einzigartig und vertraut zugleich. Das Publikum kam in Scharen. Am Freitagabend wurden in einer Stichprobe allein am Haupteingang 345 neue Besucher in einer Stunde gezählt. Ob an den beiden Basartagen mehr Gäste denn je in den wunderschön geschmückten Fluren und Klassenenzimmern waren, weiß man nicht mangels Vergleichszahlen; aber dass 350 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fleissig dabei waren, das ist in jedem Fall ein Bestwert und zeigt, mit wieviel Engagement die Waldorfschule Aalen getragen wird. Worüber sich Vera Humburger, eine der unermüdlichen Organisatorinnen des Basars, ganz besonders freut.

Weiterlesen...

12.Klassspiel 2016

Klassenspiel der Klasse 12

"Der Hauptmann von Köpenick"
von Carl Zuckmayer

Klassenspiel der 12. Klasse 2016

Das Stück spielt in Berlin der frühen Jahre des 20. Jahrhunderts. Kaiser Wilhelm zwo regiert, der Staat ist selbstherrliche, bürokratische Obrigkeit, das Militärische prägt die Gesellschaft, in Berlin hat sich ein Proletariat ausgebildet, das in prekären Verhältnissen lebt. Wilhelm Voigt ist im Zuchthaus gewesen und wird durch die willkürliche Bürokratie und durch Mobbing der Gesellschaft daran gehindert, sich im bürgerlichen Leben einzurichten. Voigt schlägt als „Hauptmann von Köpenick“ zurück. Die Komödie handelt von Ausgrenzung, Aufenthaltserlaubnis und Ausweisung, von Migration und Widerstand unter und gegen den Preußischen Adler.

Weiterlesen...