Abitur 2014

Abitur an der Waldorfschule Aalen

Alle zum Abitur angemeldeten Schüler und Schülerinnen haben die Abiturprüfung an der Freien Waldorfschule Aalen erfolgreich bestanden.

Abitur 2014
(Die Abitursabsolventen von links nach rechts:
Raphael Köhler; Oona Schwab; Anna-Sophia Raubach; Katrin Heckel;
Alina Theilacker; Jana Gawalleck; Jacqueline Öfele)

 

Fachpreise für sehr gute und herausragende Leistungen in Chemie und Biologie erhält Anna-Sophia Raubach. Einen Fachpreis Spanisch erhält Katrin Heckel und einen Fachpreis Französisch erhält Alina Theilacker.

Oberstufenprojekttage 2014

Oberstufenprojekttage verbinden

Auch in diesem Jahr trafen sich wieder die Schüler der Freien Waldorfschulen Heidenheim, Schwäbisch Gmünd und Aalen, um an drei Tagen und in rund fünfzig angebotenen Projekten Zeit miteinander zu verbringen und sich schulübergreifend kennenzulernen. Die Palette der Kurse, Workshops und Diskussionsrunden reichte von sportlichen, musischen, künstlerischen bis hin zu praktischen, eher handwerklichen Tätigkeiten. Geleitet wurden die meisten Kurse von Lehrern oder Schülern aus einer der drei Schulen. Jeder Schüler konnte nach seinem Interesse drei verschiedene Kurse belegen.

Oberstufenprojekttage 2014

Und so stand am diesjährigen Veranstaltungsort Aalen die Schule am Hirschbach vom 14. bis 16. Mai ausschließlich den rund 250 Schülern der Klassen 9, 10, 11 und 12 zur Verfügung, die neben ihrer Teilnahme an den Projekten, viel Spaß bei Spielen im Freigelände, Schachpartien, Filmvorführungen oder einfach netten Gesprächen mit den gleichaltrigen Schülern ihrer Partnerschulen hatten. Die Planung, Durchführung und Leitung der Oberstufenprojekttage übernahmen neben einigen Lehrern, die Verantwortlichen der Schüler-Mit-Verwaltung (SMV), ein Film-Team hielt die spannendsten Momente fest und sorgte am letzten Tag für einen gemeinsamen Rückblick im Rahmen der Abschlussveranstaltung, bei der jeder Kurs über seine Eindrücke berichtete.
Luca Gawalleck ( Klasse 11, SMV ) 

 

Schulfasching 2014

Mit bester Faschingsstimmung in die Ferien

Turbulenter Ausnahmezustand herrschte in der Schule am letzten Tag vor den Faschingsferien. Lehrer und Schüler feierten ausgelassen und in bunten, fantasievollen und zum Teil auch skurrilen Kostümen die fünfte Jahreszeit und ließen es mal wieder so richtig „krachen“. Fröhlich mischten sich Märchenfiguren zwischen Bauernhoftiere, berühmte Filmstars verirrten sich ins Land der Ägypter und Fabelwesen tummelten sich zwischen geschäftigen Handwerkern. 

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür 2014

Waldorfschule zeigt, was sie kann...

Beim Tag der offenen Tür am 8. Februar 2014 zeigten die Schüler der Unter-, Mittel- und Oberstufe in ihrer öffentlichen Monatsfeier Ausschnitte aus den Fächern Mathematik, Fremdsprachen und Leibeserziehung. Quasi „im Zeitraffer“ bekamen die Zuschauer so einen direkten Eindruck in den Lehrplan und das Lernen an der Waldorfschule…

Sonnenblumen pflanzen

Sonnenblumen gepflanzt – Vielleicht kommt der Frühling jetzt!

Unsere Erstklässler waren zusammen mit ihrer Lehrerin, Frau Müller-Gehr, im Gewächshaus und haben ungeachtet des Schneegeriesels, das draußen  herrschte, ihre Sonnenblumenkerne in die Töpfchen gepflanzt. Mit großem Ernst wurden die Töpfchen mit Erde gefüllt, die Samen hineingelegt und das Ganze angegossen.

Sonnenblumen pflanzen

Nach Ostern kommen die Jungpflänzchen dann in die Erde und werden zu großen prächtigen Sonnenblumen heranwachsen. Die künftigen Zweitklässler dürfen den Schulanfängern dann eine von ihren selbst gezogenen Sonnenblumen zur Begrüßung überreichen. Diese „erste Gartenbaustunde“ der Erstklässler ist für die Schüler wie für die Lehrer jeweils eines der schönsten Erlebnisse im Gartenjahr.
Peter Singer