Baueinsatz für neue Spielgeräte

Neue Spielgeräte auf dem Schulgelände

Zusammen mit der Firma „KuKuk“ haben die 9. und 10. Klasse nach den Angaben der Stuttgarter (Schul-)Gartenbaufirma einen Kletterparcours neben dem Kleinspielfeld gebaut: Baumstämme ragen in den Himmel, in Bodennähe angedockte Stämme locken zum Balancieren und Springen, mittendrin eine massive Wippe. Alles ist tief einbetoniert in das wellige Gelände, kunstgerecht verbunden und vom TÜV abgenommen.

 Die Männer von KuKuk haben die Neunt- und Zehntklässler mit Rat und Tat bei ihrer teilweise richtig schweren Arbeit unterstützt und am Ende für ihr Engagement, ihre Tatkraft und Ausdauer mächtig gelobt. Völlig zu Recht, wie nicht nur Projektleiter Christof Gräter findet.

Am Dienstag ist die feierliche Eröffnung; ab dann kann der neue Spielplatz genutzt werden.