Waldorfschule freut sich über buntes Schulmobil

Schulmobil der Freien Waldorfschule Aalen
Die Freie Waldorfschule Aalen hat mit dem neuen Fahrzeug wieder einen Meilenstein in ihrer Schulgeschichte geschafft und bedankt sich
ganz herzlich bei allen Sponsoren


Bei strahlendem Sonnenschein enthüllte die sechste Klasse der Freien Waldorfschule Aalen, nach einem musikalischen Auftakt, das „erste“ schuleigene Fahrzeug. Christian Eichhorn, Mitglied des Vorstandes, sprach von einem großen Tag für die Schule. Seit der Gründung vor 15 Jahren, sei diese enorm gewachsen, was sich in der Zahl der Schüler, der Lehrer und der Gebäude widerspiegelt, so Eichhorn. Da die finanziellen Mittel für ein dringend benötigtes Fahrzeug für Transporte, Beschaffungsfahrten oder Exkursionen fehlten, mussten diese dann allesamt mit Privatautos der Eltern- und Lehrerschaft bewerkstelligt werden. Mit der Firma Communitas Sozialmarketing GmbH ist es nun gelungen, 35 Sponsoren zu finden, die das Fahrzeug für die nächsten fünf Jahre als Werbefläche nutzen und damit finanzieren werden und die Schule deshalb voller Stolz auf einen, wenn auch übersichtlichen Fuhrpark blicken kann. Unter der Obhut von Alwin Nestler, dem Hausmeister der Schule, wird das Schulmobil in Aalen ein echter „Hingucker“ werden, wovon hoffentlich die werbenden Betriebe profitieren werden. Christian Eichhorn bedankte sich im Namen der Waldorfschule bei den anwesenden 24 Sponsoren mit einer Urkunde und der Möglichkeit, an einem festen Platz im Schulhaus ihr Werbematerial auslegen zu können.


Sponsorenliste

 

Weitere Bilder der Enthüllung